A wie Angst

65 Prozent der Deutschen gehen nicht gerne zum Zahnarzt. Bei manchen Patienten ist die Angst so groß, dass Praxisbesuche vollkommen vermieden werden. Dies kann schwerwiegende Gebiss-Schäden zur Folge haben. Ob Sie sich einfach nur unwohl fühlen oder an einer Angsterkrankung leiden: Teilen Sie uns Ihre Ängste mit! Jeder Angstpatient hat seine ganz eigenen persönlichen Gründe, die seine Angst auslösen. Gerne helfen wir Ihnen, die Gründe für Ihre Angst zu erkennen, Ihnen zu helfen mit ihr umzugehen und Behandlungsweisen zu finden, die Ihnen größtmögliches Wohlbefinden bietet.

Warum sich Patienten fürchten

Die häufigsten Gründe sind:

  • das Gefühl der Hilflosigkeit, da man auf dem Rücken liegt und einer anderen Person geradezu ausgeliefert ist
  • Erfahrungen aus der Vergangenheit, die das Erlebnis des Zahnarztbesuches negativ geprägt haben
  • Scham wegen der Zahnhygiene
  • Symptome, die mit einer unangenehmen Zahnbehandlung einhergehen können, beispielsweise Schwitzen, Zittern, Herzrasen

Angst vorm Zahnarztbesuch ist nicht angeboren, sie wird durch negative Erfahrungen geprägt. Insbesondere der erste Zahnarztbesuch eines Kindes sollte ein gutes, unbelastetes Ereignis sein. Nehmen Sie sich deshalb Zeit, Ihrem Kind alle Fragen rund um den Zahnarztbesuch zu beantworten und ermutigen Sie es, diese auch dem Zahnarzt zu stellen.

Nutzen sie unser Online-Terminformular für eine leichtere Terminbestimmung!